Rock / Pop - Bob Dylan & The Band - The Basement Tapes

1967, im 'Summer of Love', in einem von Krieg und Rassenunruhen durchgeschüttelten Land, trafen sich Bob Dylan und seine Musikerkollegen in einem Wohnhaus in New York, wenige Meilen von Woodstock entfernt. Im Erdgeschoss des 'Big Pink' genannten Gebäudes richteten sie ein Aufnahmestudio ein, liehen sich ein Mikrofonset von der Band 'Peter, Paul and Mary' und verbrachten ihre Zeit damit, Folk- und Countrysongs zu covern. Ein Motorradunfall im Jahr zuvor hatte Dylan erkennen lassen, dass es Zeit war für eine Wende in seinem Leben. Er wollte sich nicht länger von den Schallplattenfirmen seinen Weg vorschreiben lassen, sondern selbst die Kontrolle übernehmen: 'That's really the way to do a recording—in a peaceful, relaxed setting—in somebody's basement. With the windows open ... and a dog lying on the floor.'

1967, im 'Summer of Love', in einem von Krieg und Rassenunruhen durchgeschüttelten Land, trafen sich Bob Dylan und seine Musikerkollegen in einem Wohnhaus in New York, wenige Meilen von Woodstock entfernt. Im Erdgeschoss des 'Big Pink' genannten Gebäudes richteten sie ein Aufnahmestudio ein, liehen sich ein Mikrofonset von der Band 'Peter, Paul and Mary' und verbrachten ihre Zeit damit, Folk- und Countrysongs zu covern. Ein Motorradunfall im Jahr zuvor hatte Dylan erkennen lassen, dass es Zeit war für eine Wende in seinem Leben. Er wollte sich nicht länger von den Schallplattenfirmen seinen Weg vorschreiben lassen, sondern selbst die Kontrolle übernehmen: 'That's really the way to do a recording - in a peaceful, relaxed setting - in somebody's basement. With the windows open... and a dog lying on the floor.'


Dank des vorliegenden MFSL-Re-Issues kann sich der Hörer heute so nah fühlen wie Hamlet, der Hund im Wohnzimmer. Zum ersten Mal wurden die Aufnahmen vom originalen Analogband neu gemastert. Das Ergebnis ist ein unnachahmliches, authentisches Gesamtbild, das unmittelbar den handgemachten Bootleg-Charakter und die entspannte Atmosphäre des Albums nachfühlen lässt. Bilder von Bob Dylan, Rick Danko und Robbie Robertson ziehen an einem vorbei und plötzlich sitzt man selbst in der Stoll Road #2188. Dylan klingt gelöst wie nie zuvor, zeigt großen Humor und macht das Ganze zur Dylan-Show, indem er auf majestätische Weise alte Mythen heraufbeschwört und neue hervorbringt. Das Resultat ist eine verrückte Mischung aus Blues, Humor, Folk, Legenden, Insiderwitzen und Rock. Wer dies verpasst, ist selber schuld!


Das MFSL-Re-Issue erscheint als 180g-Vinyl-Doppel-LP in nummerierter, limitierter Auflage im Klappcover und wurde von Krieg Wunderlich von den analogen Originalbändern neu geschnitten.


TITEL


1. Odds and Ends


2. Orange Juice Blues (Blues for Breakfast)


3. Million Dollar Bash


4. Yazoo Street Scandal


5. Goin’ to Acapulco


6. Katie’s Been Gone


7. Lo and Behold


8. Bessie Smith


9. Clothes Line Saga


10. Apple Suckling Tree


11. Please Mrs. Henry


12. Tears of Rage


13. Too Much of Nothing


14. Yea! Heavy and a Bottle of Bread


15. Ain’t No More Cane


16. Crash on the Levee (Down in the Flood)


17. Ruben Remus


18. Tiny Montgomery


19. You Ain’t Goin’ Nowhere


20. Don’t Ya Tell Henry


21. Nothing Was Delivered


22. Open the Door, Homer


23. Long Distance Operator


24. This Wheel’s on Fire

Weitere Angaben:
Publikationsdatum: 2015-12-08 16:16:29

Tonträgertyp: 180g Vinyl, Doppel-LP

Bob Dylan & The Band - The Basement Tapes
  • Bob Dylan & The Band - The Basement Tapes
70,00 EUR | 180g Vinyl, Doppel-LP / inkl. MwSt.
Sie haben interesse an den gezeigten Produkt dann kontaktieren sie uns.
Copyright © 2017 Team Sebald - Alle Rechte vorbehalten. - Team Sebald GbR - HiFi Room - Gablonzer Str. 4 - 95466 Weidenberg - Tel.: +49 9278 985176 - E-Mail: hifi@team-sebald.de | DATENSCHTUZ