Jazz - Patricia Barber - Smash

Patricia Barber ist in der Musikszene längst keine Unbekannte mehr. Frühere, längst vergriffene MFSL-Ausgaben ihrer Alben erzielen heute auf eBay hohe Preise. Und dennoch gilt sie – im Gegensatz zu beispielsweise Diana Krall – noch immer als Geheimtipp. Das mag daran liegen, dass die großartige Pianistin, innovative Komponistin, außerordentliche Vokalistin und originelle Poetin in keiner Nische wirklich Platz hat. Zwischen anspruchsvoll und unterhaltsam ist bei ihr alles möglich. Mit Smash veröffentlichte Barber Anfang 2013 ihr erstes Album nach fast fünf Jahren – eine Zeit, die geprägt war von persönlichen Verlusten, von Abschieden von vertrauten Menschen. Und so zeichnet sich auch das Album aus durch melancholische und wütende Töne.

Patricia Barber ist in der Musikszene längst keine Unbekannte mehr. Frühere, längst vergriffene MFSL-Ausgaben ihrer Alben erzielen heute auf eBay hohe Preise. Und dennoch gilt sie – im Gegensatz zu beispielsweise Diana Krall – noch immer als Geheimtipp. Das mag daran liegen, dass die großartige Pianistin, innovative Komponistin, außerordentliche Vokalistin und originelle Poetin in keiner Nische wirklich Platz hat. Zwischen anspruchsvoll und unterhaltsam ist bei ihr alles möglich. Mit Smash veröffentlichte Barber Anfang 2013 ihr erstes Album nach fast fünf Jahren – eine Zeit, die geprägt war von persönlichen Verlusten, von Abschieden von vertrauten Menschen. Und so zeichnet sich auch das Album aus durch melancholische und wütende Töne.

Smash markiert für Barber auch den Wechsel vom Label Blue Note zu Concord Records. Gemeinsam mit Gitarrist John Kregor, Bassist Larry Kohut und Schlagzeuger Jon Deitemyer setzt sie sich dabei über alle Erwartungen hinweg und bestätigt ihren Ruf als hervorragende Songwriterin. Ihre Arrangements sind eine Übersetzung von Emotionen und reflektieren den menschlichen Kreislauf von Leben und Sterben. Barbers verführerische, hauchende Stimme, ihre geschmeidigen Läufe mit der rechten Hand, ihre nuancierten Harmonien vermögen den Hörer zu hypnotisieren. Toningenieur Jim Anderson arbeitete schon bei ihren frühen Veröffentlichungen mit der Jazzerin und war auch diesmal verantwortlich für die Aufnahme. Das MFSL-Remastering von Krieg Wunderlich macht aus der hervorragenden Vorlage ein wahrhaft exzellentes Hörvergnügen. Die 180g-Doppel-Vinyl-LP erscheint im Klappcover in limitierter Auflage mit fortlaufender Seriennummer.

 

TITEL

Side One

1. Code Cool

2. The Wind Song

3. Romanesque

Side Two

4. Smash

5. Redshift

6. Spring Song

Side Three

7. Devil's Food

8. Scream

9. The Swim

Side Four

10. Bashful

11. The Storyteller

12. Missing

Weitere Angaben:
Publikationsdatum: 2015-12-08 16:16:51

Tonträgertyp: 180g Vinyl, Doppel-LP

Patricia Barber - Smash
  • Patricia Barber - Smash
70,00 EUR | 180g Vinyl, Doppel-LP / inkl. MwSt.
Sie haben interesse an den gezeigten Produkt dann kontaktieren sie uns.
Copyright © 2017 Team Sebald - Alle Rechte vorbehalten. - Team Sebald GbR - HiFi Room - Gablonzer Str. 1a - 95466 Weidenberg - Tel.: +49 9278 985176 - E-Mail: hifi@team-sebald.de | DATENSCHTUZ